Foren
Resort of Hope :: Foren :: Problembereich :: Essstörungen
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
pro ana/pro mia? (Als RSS Abonnieren)
Moderatoren: Arrakaij, Mieze, Sombra, still alive, Samson
Autor Eintrag
Annatomie
Di Jun 30 2009, 00:10
hurra...ach ne doch nich

Registriertes Mitglied #46
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 14:20
Einträge: 1000
was haltet ihr davon? also von dieser verherrlichung und den thinspirationen etc?
Nach oben
Phoenix
Di Jun 30 2009, 01:19
Gast
ich musste da mla n referat drüber halten... da bildet man sich schnell ne meinung...

ich find es KRANK....und es ist verdammt gefährlich... ich hab mich 3 wochen lang mit dem Thema auseinander gesetzt...jeden Tag Thinspis (kurzform von Thinspirations ) angeguckt ..ich bin am Ende fast selbst in die Scheiße geruscht.
Die Mädels wissen.. irgendwo... dass es falsch ist "ana" als Freundin anzusehen....sonst würden sie es nicht so verheimlichen und es würde keine "aufnahme bedingungen" für solche Foren geben.
Nach oben
still alive
Di Jun 30 2009, 11:35
still alive


Registriertes Mitglied #27
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 07:26
Einträge: 1757
seh ich auch so, das ist lebensgefährlich und sehr traurig.

Maη soℓℓte ηicht aη dem zweifeℓη,
was maη tut, soηderη darüber
ηachdeηkeη,was maη wiℓℓ,
ohηe Aηgst zu habeη, vor dem,
was daraus werdeη köηηte...
Nach oben
Festina
Di Jun 30 2009, 11:42

Registriertes Mitglied #271
Dabei seit: Do Jan 22 2009, 17:27
Einträge: 836
Ich hab mich mit dem Thema auch mal ne zeit lang auseinander gesetzt. Und ich finds ziemlich gefährlich. Das ist doch ähnlich wie mit den Suizidforen.. Einige Foren sind wirklich nur Plattformen, wo sich Leute gegenseitig immer weiter reinreiten und teils gemeinsame Suizidpläne schmieden, während man hier versucht sich ´gegenseitig zu helfen, da raus zu kommen. Und bei diesen ProAna-Foren wird man immer weiter in die ganze Sache reingezogen, bis man irgenwann da gar nicht mehr rauskann. Allein schon wenn der größere Teil deines Umfelds so drauf ist, spielen da noch ganz andere Faktoren rein.
Wenn man einfach abnehmen möchte ist das ja völlig in Ordnung, auch wenn man sich da ein Leitbild sucht, aber ProAna ist sowas von ungesund.
Und ein großes Problem ist ja oft, dass man sich sozusagen diskriminiert fühlt, wenn man nicht so dünn ist oder sich nicht so fühlt, aber ProAna etc. sind selber total diskriminerend und kennen nichts anderes mehr als ihre dünne Welt. Schmalspur in jeder Hinsicht sozusagen...
Im Endeffekt denk ich es ist auch schon für Kinder ne ziemlich gefährliche Sache, allein die einseitige Betrachtungsweise schon. Ist einfach kurzsichtig und es gibt wesentlich bessere Wege, abzunehmen und sich auf Dauer wohlzufühlen mit seinem Körper, bei Pro Ana/Mia werden immer psychische und/oder körperliche probleme auftreten, mit denen man dann oft mehr als mit etwas Übergewicht zu kämpfen hat.

[ Bearbeitet Di Jun 30 2009, 11:44 ]

"If I had a world of my own, everything would be nonsense."
Nach oben
Agonoize
Mi Jul 01 2009, 00:03

Registriertes Mitglied #70
Dabei seit: Sa Jul 18 2009, 14:39
Einträge: 2843
Ich find es auch schrecklich!!!

Ich habe mich aus neugier mal in so einem forum angemeldet... da haben die sich immer gegenseitig angefeuert.. das die anderen noch motivierter sind sich an die regeln zu halten!!
Da gab es auch ganz schreckliche Fotowettbewerbe... bei denen nur die dünnste gewonnen hat und die "dickste" voll runter gemacht wurde aber gleichzeitig wieder aufgebaut wurde doch ganz schnell weiter zu machen damit sie den nächsten wettbewerb gewinnt...

Echt schlimm!!

Denn jedes Mal träumt sie sich weg,
weit weg.
Denn irgendwann will sie weg,
weit weg.
Verschwinden Narben an ihr,
irgendwie,
in ihrem Herzen da heilen sie nie.
-----------------------

Im Tod und in der Liebe berührt der Mensch das Unendliche...


Nach oben
asphyxiated
Do Jul 02 2009, 21:18

Registriertes Mitglied #252
Dabei seit: So Nov 09 2008, 18:48
Einträge: 53
Oh man, urteilt doch bitte nicht über Dinge von denen ihr nicht den Hauch einer Ahnung habt.
Es gibt solche und solche Foren.

Foren in denen sich möchtegern-magersüchtige vorranging unter 20 jährige tümmeln, die meinen besonders cool zu sein weil sie "pro ana" sind... Aber auch Foren mit wirklich kranken menschen, die sich dort ihren kummer von der seele schreiben wollen, weil sie im richtigen umfeld niemanden haben mit denen sie reden können.
es geht in den zuletzt beschriebenen foren nicht darum, sich gegenseitig zum abnehmen anzufeuern oder sich gegenseitig niederzumachen.
es geht um halt, sicherheit, geborgenheit und verständnis.

und wie man genau an diesem thread, bzw. den äußerungen in diesem thread sehen kann - kann das jemand außenstehendes einfach nicht nachvollziehen.

wenn ihr über pro ana diskutieren wollt, dann informiert euch.

sich in ein forum reinzuschleichen find ich unter aller sau. dort sind sensible daten, persönliche gedanken, die man mit anderen teilt. aus neugier dort mal "reinschnuppern"... find ich extrem mies.

edit:
ich habe in meiner ausbildung eine hausarbeit über das thema schreiben müssen. bezogen auf "gefahren der neuen medien". wen es interessiert, würde ich diese gerne zukommen lassen. in dieser hausarbeit beschreibe ich diese foren, allerdings aus meiner eigenen sicht... die sicht einer betroffenen.

[ Bearbeitet Do Jul 02 2009, 21:36 ]

disparaître
verloren gehen; aufhören zu bestehen; schwinden; sich verlieren
Nach oben
asphyxiated
Do Jul 02 2009, 21:20

Registriertes Mitglied #252
Dabei seit: So Nov 09 2008, 18:48
Einträge: 53
schrieb ...
Im Endeffekt denk ich es ist auch schon für Kinder ne ziemlich gefährliche Sache, allein die einseitige Betrachtungsweise schon


kinder sollten keinen zugang zu solchen inhalten haben. aber ab wann ist man kein kind mehr?
ich wäre dafür das thinspiration-videos zb. von youtube gesperrt weren, oder eben so wie pornographische inhalte mit einem -ab 18- hinweis gekennzeichnet werden. allerdings - bringen diese links, wo man bestätigen muss das man eben schon 18 ist - irgendwo auch nichts. denn geprüft wird da nichts.
wie gesagt, solche inhalte frei zugänglich find ich auch nicht gut. aber lasst uns doch bitte in unseren foren machen was wir wollen... die meißten, ernsthaften foren neben btw. keine user unter 18 auf.

disparaître
verloren gehen; aufhören zu bestehen; schwinden; sich verlieren
Nach oben
asphyxiated
Do Jul 02 2009, 21:23

Registriertes Mitglied #252
Dabei seit: So Nov 09 2008, 18:48
Einträge: 53
und nochmal... ich hätte meine vorherigen beiträge auch einfach editieren können, aber dazu bin ich zu faul.

annatomie, in deiner signatur steckt für mich ein hinweis auf einen sogenannten "pro ana inhalt". "my body. my rules." typische "thinline". darf ich fragen, was es damit auf sich hat? ich weiß, dass du selbst auch unter eine ES leidest - zumindest meine ich, dass mal gelesen zu haben.
mich würde interessieren, was du für eine meinung zu den foren hast?

disparaître
verloren gehen; aufhören zu bestehen; schwinden; sich verlieren
Nach oben
Annatomie
Do Jul 02 2009, 22:07
hurra...ach ne doch nich

Registriertes Mitglied #46
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 14:20
Einträge: 1000
:-)
durchschaut
deswegen war das eben auch meine frage um mal zu sehen was andere hier so drüber denken. und ja diese reinschleich kiddies die denken sie laufen jetzt einer neuen modelinie nach indem sie sich da anmelden und weils ja sooo cool it... oh man
ich bin dort angemeldet weils da leute gibt, die genau die gleichen probleme in jeglicher hinsicht haben. es ist auch wenns blöd klingen mag immer wie eine kleinhe familie.. man ist füreinander da. und das ist schön und auch wichtig :-)
Nach oben
Festina
Do Jul 02 2009, 22:16

Registriertes Mitglied #271
Dabei seit: Do Jan 22 2009, 17:27
Einträge: 836
Hm ja ich hab mir bei der Frage ja auch schon so was gedacht.. Klar, ich hab mich schon vorher mal informiert, sonst würd ich hier gar nichts dazu schreiben. Und ich verstehe auch, dass in solchen Foren sich nunmal Gleichgesinnte zusammen finden, die ähnliche Probleme haben und nach Menschen suchen, die sie verstehen etc., daher auch mein Vergleich mit diesem Forum. Aber konkret "Pro"Ana bedeutet doch "für Ana" insofern liegt da die Vermutung nahe, dass die user solcher Foren sich da nicht unbedingt von trennen wollen..
Und dass man sich dort aufgehoben fühlt kann ich auch nachvollziehen, aber wenn ma sich da einmal so drauf lässt ist es schwer da wieder weg zu kommen.

Achja und zu Agonoise: Klar ist es nicht das Wahre, sich als nicht Betroffene in solchen Foren anzumelden, aber bei mehr oder weniger Tabuthemen, wo man sich sonst nicht so gut informieren kann, zumindest nicht aus erster Hand, find ich es auch nicht so furchtbar wenn man da mal neugierig ist... Ist ja nicht so, dass sie da irgendwelche Infos gegen die Leute verwendet hätte denk ich ma.

[ Bearbeitet Do Jul 02 2009, 22:19 ]

"If I had a world of my own, everything would be nonsense."
Nach oben
asphyxiated
Fr Jul 03 2009, 01:07

Registriertes Mitglied #252
Dabei seit: So Nov 09 2008, 18:48
Einträge: 53
schrieb ...
Und dass man sich dort aufgehoben fühlt kann ich auch nachvollziehen, aber wenn ma sich da einmal so drauf lässt ist es schwer da wieder weg zu kommen


du lässt dabei irgendwie außer acht, dass die user die in einem solchen forum angemeldet sind (und ich spreche da von den "ernsten"), bereits eine "karriere" hinter sich haben. mit karriere meine ich: dort sind viele junge frauen und männern, die bereits schon lange an einer essstörung leiden. die foren, die ich kenne - also wirklich auch von innen kenne, gibt es frauen die sich bereits in therapie befinden, oder erfolglose therapien hinter sich haben, oder eine therapie anstreben (dazu gehöre ich derzeit). aber ja, es gibt auch welche die sagen, dass sie mit ihrer essstörung weiterleben wollen - weil sie ihre einzige konstante im leben ist. was ich damit eigentlich sagen will, auch wenn man innerhalb einer solchen gemeinschaft ist - ist es nicht unmöglich irgendwann gesund zu sein. man ist dort immernoch genauso aufgehoben, aber manche gehen dann auch schon von alleine um sich selbst nicht zu "triggern". ich denke, dass alles liegt einfach in der verantwortung seiner selbst.

pro ana - ist irgendwo ein nicht mehr richtiger begriff. zumindest nicht für die foren, von denen ich in diesem beitrag schon sprach. die ernstzunehmenden. diese foren distanzieren sich teilweise auch strikt von dem begriff, immer öfter liest man in den beschreibungen der foren "wir sind ein with - ed forum". daran erkennt man auch schon oft, ob das forum einen ernsten charakter hat - oder ein mitläufer des ganzen "szene hypes".

glaubt mir, ich sehe vieles an den foren auch kritisch. nicht alles find ich gut und ich will hier auch niemanden dazu bekehren, meine meinung anzunehmen. das steht mir nicht zu. ich möchte nur darauf aufmerksam machen, dass es schöner wäre, wenn man sich über sowas genauer informiert, bevor man einen stempel drauf setzt und es zu den akten legt.

..
.

es tut mir leid, wenn meine letzten beiträge etwas forsch rüberkamen. ich war nur sehr erregt, weil ich diese diskussionen irgendwann einfach leid bin. hätte ich nicht an euch auslassen sollen.

annatomie, mich würde interessieren in welchem forum du bist... vielleicht magst du mir das ja per pm sagen.

gute nacht euch allen.

disparaître
verloren gehen; aufhören zu bestehen; schwinden; sich verlieren
Nach oben
Angel Zero
Fr Jul 10 2009, 20:26

Registriertes Mitglied #91
Dabei seit: So Jul 19 2009, 17:03
Einträge: 539
...

[ Bearbeitet Fr Dez 19 2014, 14:59 ]

Leben ist wie Scherben essen und sich dann wundern dass man Blut kotzt...
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verliebtsein ist tödlich...so wie Scherben im Bauch...
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Und plötzlich merkte ich, wie egal ich dir eigentlich bin...
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Tiere haben keine Stimme-gib ihnen deine! peta.de
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Jeden Tag ein Stück weniger von mir...
Nach oben
Shipperin
Mi Sep 25 2013, 16:53

Registriertes Mitglied #493
Dabei seit: Di Sep 24 2013, 20:18
Einträge: 5
Ich halte davon gar nichts, es ist schrecklich und traurig, dass es Menschen gibt die solche Krankheiten "verherrlichen".
Vor allem für junge Menschen ist das mehr als schlechter Einfluss.

[ Bearbeitet Mi Sep 25 2013, 16:54 ]

Gefühle sind der Feind des klaren Denkens.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System


{THEMEDISCLAIMER}