Foren
Resort of Hope :: Foren :: Gedenkforen :: Gedenken an weltweite Ereignisse
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Erbeben und Tsunami in Japan (Als RSS Abonnieren)
Moderatoren: Arrakaij, Mieze, Sombra, still alive, Samson
Autor Eintrag
Phoenix
Fr Mär 11 2011, 21:00
Gast
Ich hab die Nachricht heute morgen beim Aufstehen erfahren ( musste später zur Schule)... diese Flutwelle hat die Straße einfach zur Seite gefegt...so als wär das Papier. Und jetzt steht ein AKW einer eventuellen Kernschmelze bevor. Ich bin total geschockt. Für mich persönlich ist das wesentlich schlimmer als der Tsunami 2004 in Indien...obwohl da wohl wesentlich mehr Menschen ums Leben gekommen sein sollen und das Land generell eine wesentlich schlechtere Infrastruktur hat als Japan.

Aber ich hab diese Bilder von den brennenden Olraffinerien gesehen... den Müll, der AUF dem Wasser noch brennt... mir fehlen echt die Worte. Ich hoffe nur, dass die Lage sich auch vor allem noch in dem Atomkraftwerk entspannt. Ich denke, das wäre das letzte, was die Menschen dort noch gebrauchen können heute. Das ist einfach schrecklich, sowas kann man gar nicht in Worte fassen.
Aber meine Gedanken sind im Moment bei den Menschen in Japan, die heute teilweise alles verloren haben, was sie besaßen, bei dem 5 Stärksten Beben, das bis jetzt weltweit aufgezeichnet wurde...
Nach oben
still alive
Sa Mär 12 2011, 11:15
still alive


Registriertes Mitglied #27
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 07:26
Einträge: 1757
ja mich schockt das auch. sieht so unfassbar aus wenn autos, boote und ganze wohnhäuser wie lego im wasser treibt. mir tun diese menschen unfassbar leid. wer bezahlt diesen schaden? wer gibt ihnen ihr leben zurück? ich denke vor allem an alte menschen oder arme alleinstehende menschen. das ist alles ganz schrecklich. auch für die tiere im and, die ja nun an letzter stelle kommen. schlimm...ganz schlimm

Maη soℓℓte ηicht aη dem zweifeℓη,
was maη tut, soηderη darüber
ηachdeηkeη,was maη wiℓℓ,
ohηe Aηgst zu habeη, vor dem,
was daraus werdeη köηηte...
Nach oben
Phoenix
Sa Mär 12 2011, 12:06
Gast
ja.. ich mag mir das auch kaum vorstellen. Und die hatten ganz 9 Minuten Zeit um sich in Sicherheit zu bringen, ihr Leben zu retten. Wer weiß, wie viele das nicht geschafft haben. Und jetzt noch mit der ausströmenden Radioaktivität...das ist echt der Horror. Die haben 3faches Pech auf einmal.
Nach oben
Agonoize
So Mär 13 2011, 02:13

Registriertes Mitglied #70
Dabei seit: Sa Jul 18 2009, 14:39
Einträge: 2843
Wirklich schrecklich was da passiert ist... Mir tut es auch leid.. Wie soll man sich schon in so kurzer zeit retten... Alles was diese leute hatte ist nun weg.. Da bringt auch keine versicherung mehr etwas.. Einfach schrecklich

Denn jedes Mal träumt sie sich weg,
weit weg.
Denn irgendwann will sie weg,
weit weg.
Verschwinden Narben an ihr,
irgendwie,
in ihrem Herzen da heilen sie nie.
-----------------------

Im Tod und in der Liebe berührt der Mensch das Unendliche...


Nach oben
Festina
So Mär 13 2011, 12:30

Registriertes Mitglied #271
Dabei seit: Do Jan 22 2009, 17:27
Einträge: 836
An die Kernschmelze mag ich gar nicht erst denken...

"If I had a world of my own, everything would be nonsense."
Nach oben
Agonoize
Di Mär 15 2011, 00:44

Registriertes Mitglied #70
Dabei seit: Sa Jul 18 2009, 14:39
Einträge: 2843
Die wollen alles möglichst lange gut reden.. Dadurch wird es aber leider nicht besser...



Denn jedes Mal träumt sie sich weg,
weit weg.
Denn irgendwann will sie weg,
weit weg.
Verschwinden Narben an ihr,
irgendwie,
in ihrem Herzen da heilen sie nie.
-----------------------

Im Tod und in der Liebe berührt der Mensch das Unendliche...


Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System


{THEMEDISCLAIMER}