Foren
Moderatoren: Arrakaij, Mieze, Sombra, still alive, Samson
Autor Eintrag
Sombra
Do Dez 29 2011, 15:26
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Meine kleine Süße,...

Es gibt soviele Dinge, die ich dir sagen will, soviele Worte, dass ich sie niemals aussprechen könnte. Ich war dir sicher nie das beste Frauchen, was du hättest haben können. Aber ich möchte, dass du weißt, dass du die beste kleine Schwester gewesen bist, die ich jemals haben konnte. Und neben der besten kleinen Schwester warst du der beste Hund, den ich mir je erträumen konnte. Du wirst es dort gut haben, wo du jetzt bist. Aber ich vermisse dich so sehr... Du hast mich fast seit ich denken kann begleitet. Und es ist so ungewohnt und kalt ohne dich... So viele Dinge, die mich an dich erinnern und die mir jedes Mal die Tränen aufsteigen lassen.

Ich wusste, dass es irgendwann einmal so kommen würde. Meine Eltern haben mich schon vor einem Jahr darauf angesprochen, dass du nicht mehr lange durchhalten würdest. Und trotzdem habe ich nie daran denken wollen, solange du noch da warst. Ich wollte nicht, dass man darüber sprach, wie es sein würde, wenn du schlafen darfst. Vor allem nicht, wenn du dabei warst. Ich bin mir sicher, du hast uns allen sehr sehr viel bedeutet. Aber für mich warst du soviel mehr als ein Hund. Soviel mehr...

Wir beide haben soviele, gemeinsame Erinnerungen. Ich habe durch dich soviele schöne Momente gehabt und immer warst du da, wenn ich dch gebraucht habe. Mehr, als meine Eltern, Freunde oder sonst irgendjemand. Niemals wirst du aus meinem Herzen verschwinden. Niemals. Und ich werde sooft und soviel es geht an dich denken und versuchen, zu akzeptieren, dass du nun nicht mehr da bist. Ich weiß, dass du es so gewollt hättest. Weißt du,... Papa und ich hatten heute eine kleine Auseinandersetzung und dann habe ich mich in meine vier Wände zurückgezogen. Und dann habe ich erst gesehen, dass jemand dein Halsband und deine Leine an meine Pinnwand gehängt hat- dein Halsband, an das ich mal zwei kleine Glöckchen gehangen habe von diesen Lindt-Osterhasen, die du erst so gehasst und dann irgendwann abgöttisch geliebt hast und nicht mehr abgeben wolltest.
Gott, ich habe so geheult, als ich dein Bild daneben gesehen habe... Weißt du noch, als wir dieses Fotoshooting gemacht haben? Du warst irgendwann ziemlich genervt von mir *lach* Schließlich hast du dich nie gern fotografieren lassen, genauso wenig wie ich es mochte. Diese Parallele fand ich immer lustig. Und du hast tapfer durchgehalten, obwohl du es nicht mochtest. Und nun bist du fort... Ich komme noch immer nach Hause und schaue als erstes in die Ecke zu deinem Schlafplatz, um dir Hallo zu sagen und muss jedes Mal wieder feststellen, dass du nicht mehr da bist. Ich frage mich, wann ich mir das abgewöhnen kann... Ich saß immer direkt neben dir, und jetzt... Ist es dort so wahnsinnig leer.
Du fehlst...

Ich glaube, ich könnte dir noch stundenlang weiter schreiben. Stundenlang über dich nachdenken und über diese vielen, schönen Erinnerungen lachen, die du mir geschenkt hast. Aber ich werde sie nach und nach aufschreiben... Für dich und auch für mich. Ich lieb' dich, meine Kleine...

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
Mi Jan 04 2012, 21:11
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Meine Kleine...

Ich muss sehr viel an dich denken und versuche doch, es nicht allzu nahe an mich heran zu lassen, damit ich nicht wieder anfange, tausende Tränen zu vergießen. Angelika ist auch sehr fertig gewesen, als sie hörte, dass du nicht mehr da bist. Wir haben Erinnerungen ausgetauscht... Weißt du noch, damals? *lach* Als wir dich wie verrückt gesucht und einfach nicht gefunden haben? Du bist ja früher oft ausgebückst. Hast dich mal einfach mitten auf die Hauptstraße gesetzt und dir angeguckt, wie die Autos an dir vorbeifahren. Wir haben dich überall gesucht und einfach nicht gefunden. Den halben Tag lang. Und immer war es mir, als würde ich dein Bellen hören, nachdem wir dich rufen. Aber keiner glaubte mir und alle meinten, ich würde vor Sorge schon Geister hören. Trotzdem habe ich das Haus nach dir abgesucht. Und verblieb im Schlafzimmer von meinen Eltern. Wie sehr ich lachen musste, als ich dich in ihrem Schrank fand. Schön eingekugelt im Schafsfell zwischen der frischen Wäsche, die meine Ma morgens einsortiert hatte. Das war wirklich einmalig. Oder- weißt du noch, als du immer in meinem Bett geschlafen hast und wütend Theater gemacht hast, wenn du nicht bei mir schlafen musstest? Ich werde niemals vergessen, wie oft wir darum gekämpft haben, wer das Kopfkissen bekommt. Jetzt kann ich dir ja sagen, dass ich dich oft gewinnen ließ, weil du einfach viel zu süß gewesen bist, um nein zu sagen. Da habe ich mich viel lieber an dich gekuschelt. Ach Schnurzel... Du fehlst. Ich hoffe, dir geht es gut.

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
Sa Jan 21 2012, 19:12
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Meine Kleine,...

Deine Näpfe stehen noch immer in der Küche. Und noch immer schaue ich jedes Mal, wenn ich nach Hause komme, zuerst nach rechts, wo dein Schlafplatz war. Und jedes Mal, wenn ich spät abends noch die Treppe runter gehe, mache ich unten das Licht an, bevor ich in den Flur trete- weil du dich dort oft hingelegt hattest und ich nicht aus Versehen auf dein Schwänzchen oder eine deiner Pfoten treten wollte. Es wird schwer, sich das abzugewöhnen... Oder auch, wenn wir Zuhause Nudeln essen, nicht den Teller auf den Boden zu stellen, wenn etwas übrig war, was du sonst immer bekommen hast. Oder wenn ich kuscheln mag, nicht in die Küche zu rennen und mich zu dir zu legen. Mir ist es einmal passiert- ich wollte dich nach oben in mein Zimmer holen und habe erst unten bemerkt, dass... Ich dich nicht mehr zu mir holen kann. Ich kam letztens auch von der Arbeit und ging dann zu meinen Eltern, um zu fragen, ob sie dich gar nicht mit nach oben genommen haben. Kurz, bevor die Frage aus meinem Mund trat, wurde es mir wieder bewusst...
Du hast soviel in meinem Leben mitgespielt, dass ich immer mehr Kleinigkeiten bemerke, die ohne dich eine vollkommen andere Bedeutung bekommen haben. Du wirst hier immer fehlen...

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
still alive
So Jan 22 2012, 17:11
still alive


Registriertes Mitglied #27
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 07:26
Einträge: 1757
so traurig...ich wünschd ir die kraft das zu überwinden!

Maη soℓℓte ηicht aη dem zweifeℓη,
was maη tut, soηderη darüber
ηachdeηkeη,was maη wiℓℓ,
ohηe Aηgst zu habeη, vor dem,
was daraus werdeη köηηte...
Nach oben
Sombra
Mo Jan 23 2012, 18:24
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Danke, Mellie. Das ist lieb!

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
So Feb 26 2012, 03:55
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Ich denke jeden Tag an dich, meine Kleine... Und auch, wenn ich scheinbar unbeschwert über dich sprechen kann, fehlst du mir so sehr, dass ich wünschte du wärest wieder bei mir...

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
Mi Mär 14 2012, 22:31
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Ich vermisse dich, meine Kleine... Wie sehr hätte ich dich in den letzten Tagen gebraucht, um dich einfach an mich zu kuscheln? Du hast mir immer soviel Stärke zurück gegeben... Mir wird mal wieder richtig deutlich bewusst, wie viel du mir wirklich gegeben hast. Ich hoffe, du weißt das.

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
So Sep 16 2012, 01:06
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Meine Kleine, es ist soweit. Ich werde bald ausziehen. Ob du mich wohl sehr vermisst hättest, wenn du noch da wärst und merken würdest, dass ich nicht mehr so oft da bin, wie du es gewohnt warst? Ich hätte dich auf alle Fälle extrem vermisst... Ich habe auch immer gesagt, ich würde niemals ausziehen, wenn du da bist. Aber jetzt... Ist das alles doch noch eingetroffen. Du fehlst mir... Dein Halsband habe ich immer noch an meiner Pinnwand hängen. Und es wird auch in die neue Wohnung mitkommen. Ich bringe es noch nicht übers Herz, es irgendwo hinzulegen, wo ich es nicht sehen kann. Ich denke ganz oft an dich. Gestern habe ich Fotos von dir angesehen, die wir gemacht haben, als du frisch vom Friseur kamst. Erinnerst du dich noch, wie gelangweilt du nach einiger Zeit warst? *lach* Du warst wirklich zu süß. Deine Blicke sagten förmlich: "lass mich endlich schlafen und nimm das Blitzding weg" Aber du bliebst trotzdem noch für ein paar Fotos tapfer. Meine Süße, pass auf dich auf, wo auch immer du dich jetzt befindest und denke daran, wie lieb ich dich habe, ja?

[ Bearbeitet So Sep 16 2012, 01:07 ]

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
Sa Okt 20 2012, 23:04
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Kleines, heute habe ich mich sehr derbe mit Mama gestritten... Und ich konnte nicht zu dir, damit du mir wieder Kraft gibst... Es war kein Bellen zu hören, dass unsere Auseinandersetzung wütend unterbricht, weil du es nicht mochtest, wenn irgendjemand gestritten hat... Ich habe dein Halsband schon in eine meiner Kisten verstaut. Ich weiß noch nicht, wohin es in der neuen Wohnung kommen wird. Aber es wird irgendwo sein, wo ich es öfter sehen kann. Denn ich denke noch immer jeden Tag an dich. Und noch sehr oft lächeln wir uns Zuhause an, wenn es Nudeln gibt und dein Name fällt. Er fällt in so vielen Situationen... Ich vermisse dich so sehr... So sehr, dass es echt weh tut. Vor allem an Abenden wie diesen, wo ich mich schrecklich fühle und wüsste, wärst du noch da, würde es mir auch wieder besser gehen. Aber du bist nicht mehr da... Schon so lange Zeit nicht... Ich wünschte, ich könnte dich jetzt auf meinen Schoß nehmen und mit dir kuscheln... Ganz lange und ausgiebig, wie wir es immer gemacht haben, wenn einer von uns sich nicht gut fühlte... Ich vermisse dich so...

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
Sombra
Mi Aug 21 2013, 20:11
sombra


Registriertes Mitglied #55
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 17:41
Einträge: 1082
Hallo meine Kleine,

wie geht es dir? Ich habe mich in meiner Wohnung sehr gut eingelebt. Dein Halsband ist noch immer in meiner Nähe. Es ist in der linken Schublade von meinem Schreibtisch. Ich vermisse dich... Jedes Mal, wenn ich zu Mama und Papa fahre, wird es nur noch deutlicher. Ich frage mich, wie du dich in meiner Wohnung gefühlt hättest, wenn du sie zu Gesicht bekommen hättest. Natürlich hätte ich dich wie immer die Treppen hochgetragen. Und du hättest sogar in der Sonne liegen können, denn auf der Dachterasse ist sie dort den ganzen Tag. Und hier sind noch so viele Ecken, wo du ein Kissen liegen haben könntest. Ach Süße... Ich wünschte mir so sehr, du wärst hier. Es ist mittlerweile nicht mehr so schlimm wie am Anfang, so dass es mir wehtut, sobald ich nur ein Bild von dir sehe. Ich weiß, dass ich dich gehen lassen muss und so langsam glaube ich auch, dass es mir gelingt. Aber keine Sorge. Du wirst trotzdem immer in meinem Herzen und Erinnerung bleiben. Aber sich zu wünschen, dass du manchmal doch noch bei mir wärst, ist sicher in Ordnung, nicht? Du kannst dir sicher sein. Wenn ich irgendwann einmal einen anderen Hund haben sollte, werde ich ihm genauso viel Liebe schenken wie dir. Und ich werde viele Dinge besser machen, die ich bei dir vielleicht nicht richtig machte. Aber vorerst wird es da keinen weiteren in meinem Leben geben. Vielleicht später irgendwann mal. Fühle dich von mir einmal richtig geknuddelt. Ja? Ich weiß ja nicht, ob du da, wo du bist, überhaupt so viele Streicheleinheiten bekommst, wie du es gewohnt warst. Aber ich wünsche mir für dich, dass du dort noch viel viel mehr bekommst...!

Mirror on the wall show me what it’s like
Staring at a face that greets you with a smile
Mirror on the wall tell me how it feels
Being satisfied feeling good inside
(LY- Have A Little Mercy)
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System


{THEMEDISCLAIMER}