Foren
Resort of Hope :: Foren :: Suizid :: Abschiedsbriefe
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Alles hat ein Ende! (Als RSS Abonnieren)
Moderatoren: Arrakaij, Mieze, Sombra, still alive, Samson
Autor Eintrag
black_soul
Mo Aug 27 2012, 10:51

Registriertes Mitglied #399
Dabei seit: Do Jul 12 2012, 12:57
Einträge: 67
*** !!! Achtung könnte TRIGGERN !!! ***









Alles hat ein Ende!

Seit langem denke ich über den Tod nach, darüber wie ich irgendwann diese Gott verdammte Welt und meine hässliche, sterblich Hülle verlasse.

Eins ist sicher, ich bin am Ende meiner Kräfte. Zuviel ist passiert, zuviele Geschehnisse haben mir die Hoffnung und meinen Kampfgeist genommen.
Ich bin leer, schwach und ausgelaugt.
Immer war ich für jeden da, in der Hoffnung, dass irgendwann einmal ich etwas davon zurück bekomme - aber nein.

Jetzt will ich nicht mehr und kann auch nicht mehr.
Ich habe mich entschlossen.

Ich werde sterben!

Es tut mir leid, für die dennen ich doch irgendwo etwas bedeutet habe.
Es tut mir noch mehr leid, für die, die erst jetzt merken, dass ohne mich etwas fehlt.

Time is over.

Ich liebe euch und werde euch immer lieben, selbst jetzt.

Ich gebe niemandem die schuld, es ist meine Entscheidung, meine ganz allein.
Ich allein hab diesen Weg gewählt und nur ich allein hab es so gewollt!

Hiermit sage ich allen Tschüss und hoffe, dass sie ihr Leben meistern und jede noch so große Hürde überwinden können.

Und denkt dran JEDER Mensch ist perfekt, denn nur die Fehler machen einen zu einer perfekten Person, zu einem Individuum und das ist gut so. Denn wäre jeder Mensch gleich, wären wir nur eine Kopie und diese ist bekanntlich nie so gut wie das Original.

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute.

Eure Paula



Zum Abschluss noch eines meiner Lieblingsgedichte.
Ich bin der Meinung, dass mir damit mein persönliches Meisterwerk gelungen ist.
Entscheidet selbst.




Der Raum

Der Raum ist dunkel,
dein Herz schwarz und leer.
Du schreibst deinen letzten Brief.
Schreibst deine Gedanken mit roter „Tinte“ nieder.
Du schreibst dein Leben auf Papier.
Siehst es im Schnelldurchlauf vorbei rattern
und denkst nur noch an das Eine.

Du denkst an…
…den ersten und letzten Schnitt
… den Sinn des Lebens
…daran ob es sich noch lohnt zu leben
Du denkst an nichts anderes außer an ihn und an dein Ende.

In deinen Augen spiegelt sich der Hass.
In deinem Herzen die Traurigkeit.
Auf deinen Armen die blanke Wut gegen dich selbst.
Du siehst nur noch den einen Weg.
Den Weg zum Licht.

Du siehst,…
…wie sie da stehen, dich von oben betrachten
…wie sie weinen
Du siehst ihre Hilflosigkeit doch, es ist dir egal.

Dir ist alles egal.
Einfach alles.


Written by Paula




Image: http://i.kw.cx/upf/8604337_156344931.jpg?1345045957

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.
Nach oben
Samson
Mo Aug 27 2012, 16:42

Registriertes Mitglied #52
Dabei seit: Fr Jul 17 2009, 17:38
Einträge: 2804
Ich habe mir deinen Abschiedsbrief durchgelesen und das was du sagst, ist auch verständlich. Nur wenn ich jetzt ein Außenstehender wäre, wären mir die genauen Gründe nicht klar. Wenn ich mal in die Situation kommen würde, dass sich einer meiner besten Freunde oder Familie das Leben nehmen würde, würde es mich schon interessieren warum genau diese Person Suizid begangen hat. Ansonsten werden zu viele Fragen offen bleiben, die an einem nagen könnnen.
Klar ist aber auch, dass wenn sich vorher kaum jemand für einen interessiert hat, warum man dann der Nachwelt einem alles schriftlich geben soll. Immerhin ist dann der Gedanke, dass es eh niemanden interessiert, sehr verständlich. Ich denke es kommt immer darauf an was mit einem Abschiedsbrief bewirkt werden soll und da gibt es kein richtig oder falsch.

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt ( Albert Einstein )
Nach oben
black_soul
Mo Aug 27 2012, 18:50

Registriertes Mitglied #399
Dabei seit: Do Jul 12 2012, 12:57
Einträge: 67
warum sollten die gründe jemanden im nach hinein interessieren wenn sie einen davor nich interessiert haben.. deswegen gibt es keine gründe und weil ich niemanden dafür persönlich schuldig machen will..

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.
Nach oben
still alive
Mo Aug 27 2012, 20:09
still alive


Registriertes Mitglied #27
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 07:26
Einträge: 1757
mesit merkt man nur nichts von dem vorhandenen interesse. das ist das problem. kein mensch ist irgendwem egal. die meisten menschen haben aber probleme anderen zu zeigen was sie einem bedeuten. und außerdem bin ich immer noch der meinung, man lebt für sich selbst und nicht für andere.
ich mag dein gedicht dennoch. es ist schön geschrieben. das foto ist auch schön! ich finde das du wirklich attraktiv bist!

Maη soℓℓte ηicht aη dem zweifeℓη,
was maη tut, soηderη darüber
ηachdeηkeη,was maη wiℓℓ,
ohηe Aηgst zu habeη, vor dem,
was daraus werdeη köηηte...
Nach oben
black_soul
Mo Aug 27 2012, 23:46

Registriertes Mitglied #399
Dabei seit: Do Jul 12 2012, 12:57
Einträge: 67
ach still... wenn ich dir glauben könnte.. warum konnten sie mir zeigen, dass ich ihnen wichtig bin bevor ich noch mehr abgerutscht bin oder als ich ohne schneien gelebt hab.
ich hab mich geschnitten und sie haben mich auf der strasse nicht mal mehr gekannt... das tut weh und zwar sehr.
immer diese heuchlerischen aussagen von wegen ".. immer da." das ist alles nur heiße luft.
danke für deine positive kritik zu meim gedicht. freut mich wenn es gefallen findet.
naja und schönheit liegt im auge des betrachters.. wie man so schön sagt.

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.
Nach oben
Annatomie
Di Aug 28 2012, 23:20
hurra...ach ne doch nich

Registriertes Mitglied #46
Dabei seit: Mo Okt 01 2007, 14:20
Einträge: 1000
also hier sind 2 leute die oft an dich denken. sehr doll an dich denken und dich schon seit einigen jahren "kennen" bzw kontakt mit dir haben und dich ab und zu mal sehen. ich weiß das ist nicht viel. aber die solltest du im hinterkopf haben, denen bist du wichtig.
Nach oben
black_soul
Mi Aug 29 2012, 09:06

Registriertes Mitglied #399
Dabei seit: Do Jul 12 2012, 12:57
Einträge: 67
anna ich weiß es aber ich rede von den menschen, die in meinem näheren umfeld sind, mich seit jahren kennen und mich doch links liegen lassen... :'(

Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System


{THEMEDISCLAIMER}